top of page
  • mariellawittich

Winterhochzeit planen: Tipps für den perfekten Tag!

Aktualisiert: 1. Mai 2023


Eine verzauberte Schneelandschaft, verträumte Winterlandschaften und kuschelige Decken sind nur einige der Vorteile, die eine Winterhochzeit bietet.


Das Refugium Hochstrass ist eine von vielen perfekt geeigneten Winterlocations. Sie bieten eine wunderschöne Kulisse für eine Traumhochzeit.


Einzigartige Vorteile, die nur eine Winterhochzeit hat:

  1. Einzigartige Atmosphäre: Eine Hochzeit im Winter hat eine ganz besondere Atmosphäre. Die winterliche Umgebung schafft eine verträumte, romantische und intime Stimmung, die den Tag unvergesslich macht.

  2. Wunderschöne Winterlandschaft: Eine verzauberte Schneelandschaft und traumhafte Winterlandschaften bieten eine einzigartige Kulisse für deine Traumhochzeit und ermöglichen dir wunderschöne Erinnerungsfotos.

  3. Saisonale Dekoration: Im Winter gibt es viele saisonale Dekorationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel Weihnachtsdekoration, Eisblumen oder Schneeflocken. Das macht es leicht, eine atemberaubende Winterkulisse zu schaffen.

  4. Weniger Konkurrenz um die Locations: Im Winter sind die meisten Menschen nicht auf der Suche nach einer Hochzeitslocation, daher stehen mehr Optionen zur Verfügung und es gibt bessere Chancen, die perfekte Location zu finden.

  5. Winter-Hochzeitskleider: Winterhochzeitskleider sind anders als Sommerhochzeitskleider und können eine wunderbare Ergänzung zur winterlichen Umgebung sein. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Kleid mit Winter-Accessoires, wie zum Beispiel einem Pelz, aufzuwerten.


Als Hochzeitsplanerin weiß ich aus Erfahrung, dass die Planung einer Winterhochzeit einige besondere Herausforderungen mit sich bringen kann. Doch mit der richtigen Planung und Vorbereitung wirst du eine unvergessliche Hochzeit in einer verträumten Winterlandschaft feiern. Hier sind einige wichtige Punkte, auf die ich als Hochzeitsplanerin bei der Planung einer Winterhochzeit besonders achte:


Dazu gehört zum Beispiels die Wahl der Location. Eine Winterhochzeit erfordert eine besondere Location. Es ist wichtig, eine Location zu finden, die eine schöne Winterlandschaft bietet und die auch in den Wintermonaten gut erreichbar ist. Zudem muss die Location ausreichend beheizt sein, damit sich die Gäste auch bei kalten Temperaturen wohlfühlen.


Im Winter kann es zu unvorhersehbaren Wetterbedingungen kommen, wie zum Beispiel Schnee, Eisregen oder Kälte. Als Hochzeitsplanerin sorge ich dafür, dass ein Plan B vorhanden ist, falls das Wetter nicht mitspielt. Das kann bedeuten, dass ein Zelt oder ein geschlossener Raum als Backup-Plan bereitsteht.



Nicht außer Acht zu lassen ist das Thema Essen und Getränke. Im Winter sind warme Getränke und Speisen besonders beliebt. Gemeinsam mit der Küche oder dem Caterer sorgen wir dafür, dass das Menü und die Getränkeauswahl perfekt auf deine Winterhochzeit abgestimmt sind. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass Schokolade, Glühwein oder deftige Wintergerichte besonders beliebt sind.


Fazit ist, dass eine Winterhochzeit eine wunderschöne und unvergessliche Art ist, den besonderen Tag zu feiern. Als erfahrene Weddingplanerin plane ich nicht nur Trauungen im Sommer, sondern auch im Winter. Eine Hochzeit im Freien bei einer verzauberten Schneelandschaft kann ein unvergessliches Erlebnis sein, das Brautpaare und ihre Gäste noch lange in Erinnerung behalten werden. Mehr zur Komplettplanung euer Hochzeitsorganisation findet ihr hier.




Fotocredit: Schnuhzphotography

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page